Inhaltsstoffe

Einzigartige Inhaltsstoffe im Arganöl

„Das Gold Marokkos“, wie Arganöl auch genannt wird, zählt mittlerweile zu einem der wertvollsten Lebensmittel. Die Marokkaner verwenden bereits seit Jahrhunderten das hochwertige Arganöl (argania spinosa) in der traditionellen Medizin. Längst hat es auch außerhalb Marokkos seien Siegeszug sowohl in den Küchen dieser Welt als auch in Kosmetiksalons und Naturheilpraxen angetreten.

Arganöl zählt wegen seiner extrem hohen ernährungsphysiologischen Wertigkeit zu den wertvollsten Ölen der Welt.

Arganöl enthält eine über 60%ige Vitamin E-Konzertration (natürliche Antioxodantien). Atioxidantien können das Immunsystem stärken und unterstützen die Abwehr von Umweltgiften. Darüberhinaus besitzt Arganöl mehr als achtzig Prozent ein- und mehrfach ungesättigte Fettsäuren,

Fruechte

Vergleicht man verschiedene Öle wie Arganöl, Olivenöl, Rapsöl und Sonnenblumenöl miteinander, so findet man nur im Arganöl die äußerst selten vorkommenden pflanzlichen Sterine, besonders die seltenen D-7-Sterole Schottenole und Spinasterole, die derzeit weltweit im Blickpunkt der Forschung stehen.

Aus rechtlichen Gründen ist es untersagt, hier näher auf die gesundheitsfördernden Eigenschaften von Arganöl einzugehen. Für alle Interessierten empfehlen wir die Veröffentlichungen in den Medien und das lesenswerte Buch von Dr. Peter Schleicher „Argan-Öl – Die heilende Wirkung des Marokkanischen Goldes“, erschienen im Südwest-Verlag.

In der Naturkosmetik findet Arganöl seine Anwendung als natürliches Anti-Aging-Mittel, zur Linderung von Falten so wie bei Bindegewebsschwäche und Zellulite. Immer mehr Dermatologen empfehlen Arganöl auch bei Neurodermitis.

suprcomonlineshop

Erstellt mit
Jetzt kostenlos
Shop eröffnen

 Einloggen

 |Ausloggen

 | Adminbereich| Ausloggen

suprS